Atlanta - Oakland Cemetery

 

Der Oakland Friedhof ist das älteste historische Denkmal in Atlanta. Er wurde 1850 von Atlantas Stadtvätern gegründet. Alle Bewohner Atlantas wurden in Oakland begraben. Von den ärmsten Schwarzen und Weißen bis zu Atlantas reichsten Bewohnern, welche große Mounumente bauten, die an der viktorischen Kunst und Architektur zu erkennen sind. Wenn man mal nach Atlanta kommt, sollte man diesen Friedhof unbedingt besuchen. Man bekommt dort viele geschichtliche Information.

Oakland ist der älteste Park Atlantas !

Maurine Robbins, 1896
Schlafendes Kind", hier wird der Tod gleichgesetzt mit dem Schlaf. Die Muschel ist ein Symbol für die Auferstehung.

Den Glauben an den Sieg über den Tod kann man an der Kunst in Oakland erkennen. Triumphierende Engel, ihre Hände in den Himmelzeigend, sind Beispiele des Glaubens.

Familie Richards, 1880
Mousoleoum im romanesken Stil. Die Wasserspeier haben Löwenköpfe, Fledermausflügel und Klauen.

Our Thomas, 1869

Margaret Mitchell Nov. 8. 1900 - Aug. 16. 1949

Autorin von "Vom Winde verweht"

Das Ende des Weges - 1933

Der Grabstein der Familie Perry ist eine Nachbildung der bekannten Skulptur von James Earle Fraser. Diese steht im Metropolitian Museum of Art in NY.